Unified Messaging mit IXI-UMS

Mit IXI-UMS als Unified Messaging Lösung erhalten Sie neben E-Mails auch Faxe, Kurznachrichten und Anrufbeantworter-Nachrichten unter einer Oberfläche: direkt in Ihrem Posteingang wie hier im Beispiel mit Microsoft Outlook

IXI-UMS von serVonic ist eine modular aufgebaute Unified Messaging Software, die die Funktionen Fax, Voice, SMS und mobilen Zugriff in Systemumgebungen wie Microsoft Exchange oder IBM Domino integriert.

serVonic Produktüberblick IXI-UMS Unified Messaging Server Software

Integrationsmöglichkeiten

Integrationsmöglichkeiten

Unified Messaging als integrierte Lösung für
gängige Messaging und Groupware Systeme wie

  • Microsoft Exchange Server 2013/2010
  • Microsoft Exchange 2007 Server
  • Microsoft Exchange 2003 / 2000
  • Microsoft Online Services / BPOS / Office365 / Exchange Online
  • IBM Domino
  • SAP Systeme über BC-CON (z.B. SAP R/3 / SAP ERP / SAPoffice / SAP Business Suite)
  • SMTP-basierte Mailsysteme wie Sendmail, Postfix/Cyrus, OpenXchange, Sun Java Enterprise System
  • Anbindung an Multifunktionsgeräte wie Hewlett Packard HP MFP, Lexmark OptraImage
  • Schnittstelle für unternehmenseigene Anwendungen / FAPI (File API)

Nach oben

Installationsszenarien

Installationsszenarien

  • Windows Betriebssysteme
  • Unix/Linux Umgebungen
  • CITRIX MetaFrame/Presentation Server, Windows Terminal Server
  • Virtuelle Maschinen: VMware GSX Server, VMware ESX Server, Microsoft Virtual Server

IXI-UMS und TK-Anlagen

IXI-UMS und TK-Anlagen

IXI-UMS kann an alle gängigen TK-Anlagen angeschlossen werden (ISDN- oder IP-basiert), wie zum Beispiel innovaphone PBX, Cisco CallManager, Hicom und  HiPath, OpenScape Voice von Unify (früher Siemens Enterprise Communications).

Weitere Informationen

Nach oben

Kommunikation

Kommunikation

TDM

  • ISDN CAPI 2.0
    S0 und S2M
  • Protokolle: öffentlich (z. B. DSS1), TK-Vernetzung (z. B. Q-SIG)
  • Hardware-Ressourcen-Sharing mit anderen Diensten z.B. RAS, Online

IP / VoIPconnect

  • Signalisierung: H.323, SIP
  • Voice over IP / VoIP:
    G.711, GSM 6.10; G.729
  • Fax over IP / FoIP:
    T.38, SoftFax

Supplementary Services

  • MWI
    Message Waiting Indication – Signalisierung von eingehenden Nachrichten – E-Mail, Voice, Fax, SMS - am Telefon

Nach oben

Highlights/Besonderheiten

Highlights/Besonderheiten

  • reine Software-Lösung (keine spezifische Hardware erforderlich)
  • geeignet für On-Premises und On-Demand Installation (Inhouse-Installation oder Hosting, Provider, SaaS, Outsourcing Varianten)
  • Single Store Architektur
  • Flexible Connector-Architektur
  • Ausfallsicherheit/Hochverfügbarkeit
    Monitoring Tool IXI-Inspector und Parallel-Rechner-Konzept
  • Einbindung in Unternehmens-Security Konzepte
  • Client-Installation ist nicht notwendig
    Einsatzmöglichkeiten mit vielen Messaging Clients
    wie zum Beispiel Microsoft Outlook oder Entourage (Mac)
  • Client-Tools verfügbar / Fax-Druckertreiber, Autofax und Serienfax integriert in Microsoft Word
  • MDS Message Distribution Server
    Automatische Verteilung (Transport/Routing) von ein- und ausgehenden UMS-Nachrichten anhand definierter Regeln an verteilte Systeme (Primär/Überlauf) unabhängig von Netzwerktopologie und Standort.
  • Auto Attendant
    Automatische Telefonvermittlung
  • IVR Systeme mit IXI-UMS realisieren
    Automatische Telefonauskunftssyteme auf Basis von VoxML

Bemerkungen

Nicht alle oben aufgeführten Funktionen und Installationsmöglichkeiten stehen in allen Systemumgebungen zur Verfügung. Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen bzw. Warenzeichen ihrer Hersteller.

Nach oben

Wissenswertes zu Unified Messaging

Wissenswertes zu Unified Messaging

Mit Unified Messaging wird der Arbeitsplatz-PC für den Benutzer zum universellen Endgerät. Neben E-Mail werden die Funktionen Fax, Voice, SMS und Mobile über eine einzige, integrierte, server-basierte Plattform aufgesetzt und abgewickelt.

So können Benutzer alle Nachrichtenarten unter einer Oberfläche verwalten - direkt an ihrem Arbeitsplatz oder unterwegs: am PC, Tablet oder Mobile Device. Versand und Empfang von Faxnachrichten, Voice Mails und Kurznachrichten erfolgen in ihrem gewohnten Messaging-Client wie zum Beispiel Microsoft Outlook oder IBM Notes.   

Eine Add-On Unified Messaging Lösung wie IXI-UMS von serVonic integriert die zusätzlichen Funktionen über Connectoren/Schnittstellen in bewährte Messaging-System-Architekturen wie Microsoft Exchange Server 2010 oder IBM Domino. So bleibt der Installations- und Schulungsaufwand gering.

Modular aufgebaute Unified Messaging-Lösungen verfügen über leistungsfähige Bausteine, die je nach Bedarf ausgewählt und erweitert werden können. Vorteil: Es ist möglich, nur die aktuell benötigten Funktionen miteinander zu kombinieren, das heißt Kosten sowie auch Ressourcen werden eingespart. Das Unternehmen kann so zunächst die passende Lösung – beispielsweise einen leistungsstarken Faxserver – implementieren, ohne die Option auf zukünftige Erweiterungen zu verlieren. 

Neben Modularität ist eine hohe Skalierbarkeit der Unified Messaging-Lösung entscheidend. In vielen, insbesondere größeren Unternehmen erfolgt die Implementierung einer Unified Messaging-Lösung meist nicht komplett, sondern nach einem festgelegten Stufenplan: In einer Pilotphase wird die Lösung zunächst über einen festgelegten Zeitraum für eine kleine Anzahl von Benutzern im realen Arbeitsalltag eingesetzt. Feinabstimmungen zwischen den Systemfunktionen und den unternehmerischen Anforderungen können vorgenommen werden. Dienste, Leistungsmerkmale und Funktionen der Unified Messaging-Lösung müssen deshalb bei Bedarf jederzeit eingerichtet und die Leistung des Systems – Anzahl der Kanäle – muss bei steigenden Anforderungen erweitert werden können. Reicht die Kapazität nicht aus oder spielt das Thema Ausfallsicherheit eine große Rolle, sollte die Lösung mittels eines „Cluster“-Konzeptes um weitere Unified Messaging-Server ausgebaut werden können.

So können auch Unternehmen mit weltweit verteilten Standorten mit einer optimalen Unified Messaging Lösung "versorgt" werden.

Kontakt

für Partner:

Robert Weiß
Sales Director D/A/CH
estos GmbH
Tel: +49 8151 36856-152

 

für Endkunden:

Théofilos Kokkotas
Director Business Development
estos GmbH
Tel:+49 30 5858230-42

Film

Kurzvideo

Unified Messaging am Arbeitsplatz mit IBM Notes - Unser Kurzfilm

Datenblatt

Einen Überblick über die wichtigsten Funktionen und Features von IXI-UMS als Unified Messaging Lösung finden Sie in unserem Datenblatt

Impressum | AGB | © 2017 estos GmbH